Archiv

KCSE - die Abschlussprüfungen

In diesem Jahr nahm nun schon zum fünften Mal eine Klasse unserer Schule an den staatlichen Abschlussprüfungen teil, die (hoffentlich für alle) zum Abitur führen.

Bis zum letzten Tag galt die Regel, einmal am Tag mindestens den/die Betreuungslehrer/in zu sehen und den Stand der Prüfungsvorbereitungen durchzusprechen.

Bis auf kleinere Schwierigkeiten, die bei Jugendlichen normal sind, z. B. die Idee, mittags nach Hause zu gehen, anstatt nachmittags für den nächsten Tag zu lernen, waren wir mit der Ernsthaftigkeit der Mädchen sehr zufrieden.

Auch die staatlichen Aufsichtsbeamten waren von unseren Mädchen sehr angetan. Sie berichteten, dass es in einigen Nachbarschulen durchaus Probleme wie Fälschungsversuche gäbe. Wir erhielten in diesem Jahr nicht einmal Besuch von der Schulrätin und dem Nationalen Prüfungsrat, was dafür spricht, dass nach Meinung aller Beteiligten bei uns alles in Ordnung war.

Jetzt warten wir gespannt auf die Ergebnisse, die Ende Februar bekannt gegeben werden. In der Zwischenzeit haben wir den Mädchen angeboten, im Dezember bei uns einen Computerkurs mit Mr. Alex und Mr. Paul zu machen. Damit können sie die lange Pause sinnvoll überbrücken.

>